Überspringen zu Hauptinhalt

Minijobber im Privathaushalt anstellen und verwalten.

Wir übernehmen die Anmeldung mittels Haushaltscheckverfahren, Verwaltung und Abrechnung Ihrer privaten Putzhilfe, Gartenpflege, Kinder- oder Seniorenbetreuung auf Minijob Basis. Ab 7 € im Monat. Einfach, fair, digital.

JETZT ANMELDEN

Wir sind quitt.

Wir übernehmen für private Arbeitgeber:innen die Anmeldung, Verwaltung und Abrechnung von Putzhilfen, Gartenpflege, Kinder- oder Seniorenbetreuung.. Einfach, fair, digital.

JETZT LOSLEGEN

Minijob im Privathaushalt

Minijob

Haushaltsnahe Tätigkeiten jeder Art
Monatslohn bis 520€ (Mindestlohn 12€ / Stunde)
Angemeldet bei der Minijob-Zentrale

Arbeitgebende

Keine Mehrkosten gegenüber Schwarzarbeit
Steuerrabatt von bis zu 510€
Kein Verwaltungsaufwand durch quitt

Minijobber

Keine Steuern und Abgaben
Auch für Studenten & Rentner ohne Abzüge
Legal als Haushaltshilfe beschäftigt

Versicherung

Über Haushaltsscheckverfahren
Arbeitgeberversichert bei der Knappschaft Bahn-See
Gesetzlich unfallversichert

quitt beinhaltet alles, was private Minijob- Arbeitgeber:innen brauchen

Anmeldung bei der Minijobzentrale
Anmeldung der Pflichtversicherungen (Knappschaft & Unfall)
Rechtlich korrekter Musterarbeitsvertrag
Monatliche Lohn­abrech­nungen und jährliche Steuerbescheinigung
Persönlicher Kundensupport und praxisnahe Vorlagen
Digitaler Kundenbereich inkl. Arbeitszeiterfassung
Abrechnung mittels Haushaltsscheckverfahren
Rückerstattung bei Krankheit, Unfall und Schwangerschaft
Beantragung Steuerermässigung
JETZT LOSLEGEN

So funktioniert’s

1

Haushaltshilfe finden

Sie suchen eigenständig eine Haushaltshife Ihrer Wahl.

2

Bei quitt anmelden

Registrieren Sie sich und Ihre private Arbeitskraft bei quitt.

3

Arbeitsvertrag erfassen

Lohn bestimmen und quitt’s praktische Vertragsvorlage nutzen.

4

Zeit nutzen

Freuen Sie sich über mehr Freizeit und ein korrektes, faires Arbeitsverhältnis.

Anmelden und Steuern sparen

Die korrekte Anmeldung eines Minijobbers über quitt wird mit einem monatlichen Steuerrabatt von bis zu € 42.50 belohnt.

EXAKT BERECHNEN

Minijob


6EUR
pro Monat

+1€
pro abgerechnete Stunde

  • Keine Anmeldegebühr
  • Keine Mindestlaufzeit
  • Jederzeit kündbar

JETZT STARTEN

Und was kostet quitt?

Mit uns sparen sie nicht nur Zeit sondern auch Geld. Durch die Anmeldung Ihrer Haushaltshilfe erhalten Sie monatlich einen Steuerrabatt von bis zu 42,50€. Am Ende des Jahres ist unser Service und die Arbeitgeberkosten damit kostenlos.

Bereit, wenn Sie es sind

Registrieren Sie sich noch heute unverbindlich oder rufen Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen via Telefon unter der Nummer +49 89 208044341 oder via Chat weiter.

JETZT LOSLEGEN

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia Valentien

Gut zu wissen für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen

Wo finde ich eine Haushaltshilfe?

Ob Reinigungskraft, Kinderbetreuung, Gärtner oder Unterstützung im Alter –…

Meine Haushaltshilfe will sich nicht anmelden lassen – wie überzeuge ich mit quitt?

In Deutschland arbeiten über drei von vier Reinigungskräften ohne Anmeldung…

Was sind Vorteile der Privatanstellung einer Haushaltshilfe gegenüber einem online Reinigungsservice?

Nutzt man den Service eines online Reinigungsdienstes werden verschiedene…

Noch Fragen?

quitt richtet sich an private Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber von Haushaltshilfen mit einem Gehalt von maximal 520 Euro im Monat bzw. 6.240 Euro im Jahr. Hat Ihre Haushaltshilfe mehrere Nebenjobs, darf das Einkommen aus allen max. 520 Euro pro Monat betragen. Hat Ihre Haushaltshilfe einen versicherungspflichtigen Hauptjob, dann darf sie wiederum nur einen Nebenjob bis max. 520 Euro ausüben.

In Kürze werden wir unseren quitt Service auf alle Haushaltshilfen, unabhängig vom Gehalt ausweiten.

Private Haushaltshilfen offiziell anzumelden ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern bringt für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber auch viele Vorteile mit sich. Sie als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin schaffen ein legales und faires Arbeitsverhältnis mit Ihrer Haushaltshilfe, haben Steuervorteile, sind bei Arbeitsunfällen abgesichert und genießen dank der Arbeitgeberversicherungen ein Recht auf Erstattung bei Krankheits- oder Schwangerschaftsbedingten Ausfällen. Ihre Haushaltshilfe hingegen leistet einen Beitrag zur Gesellschaft, hat ein Recht auf bezahlten Urlaub und ist sozial-, renten- und unfallversichert. Außerdem kann Schwarzarbeit für beide Seiten zu hohen Geldbußen und Nachzahlungen von Sozialversicherungsbeiträgen führen. Zum einen ist im Falle eines Arbeitsunfalls ein angemeldetes Arbeitsverhältnis nachzuweisen und zum anderen führt der Zoll in Deutschland stichprobenartige Kontrollen durch.

Es müssen haushaltsnahe Tätigkeiten sein, die üblicherweise von Personen des Haushaltes erledigt werden. Es handelt sich in der Regel um Tätigkeiten wie Putzen, Kinder- oder Seniorenbetreuung, Einkaufen, Gartenpflege oder Tiersitting.

Für die Anstellung von Haushaltshilfen im Privathaushalt erhalten Sie im Zuge Ihrer Steuererklärung einen Rabatt in Höhe von 20% (höchstens 42,50 Euro im Monat oder 510 Euro im Jahr) der gesamten Arbeitgeberkosten. Dieser Steuervorteil kann teilweise sogar höher sein als die Abgaben, die Sie zahlen.

Kinderbetreuungskosten für Kinder bis zum 14. Lebensjahr können dagegen in der Steuererklärung als Sonderausgabe i.H.v. 2/3 der Betreuungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Pro Kind können max. 4.000 Euro steuerlich geltend gemacht werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Kinderbetreuung durch den gleichen Arbeitnehmer oder die gleiche Arbeitnehmerin entweder Sonderausgaben oder 20% Steuerrabatt geltend machen können.

Suche